Newsdetails

Zweite Mannschaft startet mit einem deutlichen Auswärtssieg in die Saison

Bereits nach der ersten Hälfte führt Hesepe mit 5:1. Nur Daniel Kurpiela konnte sein Einzelspiel nicht ins Ziel bringen und verliert im ersten Match 1:3, korrigiert seine Fehler aber sofort mit drei sicheren Checks im ersten Doppelblock zusammen mit Julian Weiken.

In der zweiten Hälfte lief es etwas besser für den Gastgeber, der zwei der vier Einzelspiele für sich entschied. Aber unsere Mannschaft konnte beide Doppelspiele der zweiten Hälfte für sich entscheiden und fährt am Ende des Abends mit einem deutlichen Legverhältnis von 31:19 nach Hause.

Allerdings gingen einige Spiele auch denkbar knapp zu unseren Gunsten aus, wie Kapitän Karsten Lammers berichtet: „5 mal 3:2, davon 4-mal für uns. Das kann Glück sein, vielleicht waren es aber auch einfach die stärkeren Nerven.“

Mit Freude über den Sieg und dem richtigen Mix aus Spaß und Konzentration freut sich die Mannschaft auf die nächsten Spiele.

Für Hesepe/Sögeln spielten: Julian Weiken, Kevin Lüdtke, Marcel Stölting, Daniel Kurpiela, Torsten Stölting und Karsten Lammers.

PS: Für alle Dartsinteressierten hier eine kurze Erklärung zum Spielmodus. Im Ligabetrieb wird jedes Spiel im Modus 501 Double Out Best of 5 gespielt. Wer also zuerst in drei Legs 501 Punkte mit einem Wurf auf den äußeren Ring des Dartboards ausmacht, gewinnt das Spiel. Im Laufe des Matches werden insgesamt 12 Spiele in zwei Halbzeiten gespielt. Eine Halbzeit teilt sich in je 4 vier Einzelspielen (Ein Spieler je Team) und zwei Doppelspielen (Zwei Spieler je Team) auf.

 

Zurück

Copyright 2021 SV Hesepe/Sögeln e.V. | Erstellt von Mertens Media.