Newsdetails

Wanderung um den ehemaligen Flugplatz Hesepe am 09.02.2020

Die Wanderung wurde organisiert und betreut von Meinhard und Christel Bläsing.

Trotz des Orkantiefs „Sabine“ machten sich 7 Mitglieder der Abteilung um 14 Uhr auf zu einer Wanderung, allerdings nicht wie geplant im Gehn. Da uns das zu gefährlich erschien, entschieden wir uns für einen ortsnahen Weg in offenem Gelände um den ehemaligen Flugplatz Hesepe. Über die Hauptstraße gingen wir vorbei an der LAB in den Rehhagen, wo wir bei Fängers eine windgeschützte Kaffeepause einlegen durften. Wir wanderten weiter Richtung Windpark (die Windräder wurden abgestellt),hielten uns rechts, passierten den Stock-Car-Platz und bogen nahe der B68 rechts ab auf einen vor dem Sturm geschützten Weg durch einen niedrigen Mischwald. Dieser Weg endete an der Gleiwitzer Straße, der wir bis zur Hauptstraße folgten. Nachdem uns „Sabine“ 2,5h durchgepustet hatte, kamen wir durch den Ort wohlbehalten zurück zu Bischof/Reddehase. 

Dort warteten schon einige Abteilungsmitglieder auf unsere Rückkehr, denen es zu stürmisch war und die die Sturmwarnungen in den Medien ernst genommen hatten. Um 17 Uhr begann unsere diesjährige Abteilungsversammlung, die mit 16 Teilnehmern im Durchschnittsalter von fast 76 Jahren gut besucht war. 

Unsere nächste Wanderung findet statt am 08. März. Wir treffen uns um 09.00 Uhr bei Bischof/Reddehase und freuen uns über Gäste. 

Christel Bläsing

Zurück

Copyright 2020 SV Hesepe/Sögeln e.V. | Erstellt von Mertens Media.