Newsdetails

Unsere erfolgreiche E-Jugend

Mit 8 Siegen, einem Unentschieden und einem verlorenen Spiel holte unsere E2 von möglichen 30 Punkten ganze 25 und kassierte zudem auch noch die wenigsten Gegentore. Unsere Gegner waren der FC Talge, die JSG Nortrup/Eggerm./Kettenkamp, die JSG Hollenstede/Fürst./Schwagst., JSG Badbergen/Quakenb/Mimmel und die Eintr. Neuenkirchen. Bereits am ersten Spieltag belegten wir Platz 1 und gaben ihn bis zum Schluss auch nicht mehr aus der Hand. 

Unsere E1 hatte es mit dem Quitt Ankum, der JSG Quakenb/Badbg/Mimmel und der JSG Fürstenau/Holl/Schwagst und der JSG Badbergen. zu tun. Hier erwischten wir einen schlechteren Start in die Runde, so dass wir längere Zeit auf dem letzten Platz standen. Aber wie man bekanntlich weiß, wird erst am letzten Spieltag abgerechnet. Am Schluss ging unsere Rechnung, einen dritten Platz zu erreichen, vollkommen auf und darauf können wir sehr stolz sein. 

Warum schreiben wir zu Beginn „die gesamte E-Jugend holte die Meisterschaft“?, weil dem so ist. Auch wenn wir von zwei Mannschaften schreiben, haben wir uns immer als ein Team gesehen. Beispiele dafür sind: ein gemeinsames Training, jeder unterstützt jeden, kein ich bin besser als du, du fällst komm ich helfe dir hoch, dein Wasser ist alle nimm meins, miteinander freuen und miteinander traurig sein. Ach, für dieses Team und ihren Eltern könnte man noch so viele Beispiele aufzählen, was ein super Miteinander ausmacht und wie eine tolle Gemeinschaft funktionieren kann. 

Wie es sich gehört haben wir selbstverständlich all dies am Ende der Saison gebührend gefeiert. Los ging es schon nach  dem letzten Spiels an der Ostlandstrasse und dem Erreichen des 1. Platzes. Fünf Minuten vor Abpfiff schaffte es unsere E1, die zuvor noch in Ankum auf dem Platz stand, noch dazuzukommen um ihre Kameraden anzufeuern und zu beglückwünschen. Danach wurde ausgelassen bei kalten Getränken und etlichen so genannten Bierduschen aus dem Eimer gefeiert. Die Bierduschen wurden bei uns allerdings durch Wasser ersetzt. Am 1. Ferientag ging die Feier mit einem kleinen Zeltlager weiter. Auch hier hatten wir jede Menge Spaß. Während die Eltern ihre Zelte aufbauten, startete die Mannschaft mit einer Planwagenfahrt durch die Dörfer und eröffnet damit eine lange Nacht. Stoppen mussten wir auch bei unserem 1. Vorsitzenden, der es sich nicht nehmen ließ persönliche Glückwünsche und nette Worte auszusprechen. Auch hatte er ein paar  Päckchen Geschenke dabei, die jeden Zahnarzt glücklich macht. Danke Thomas. Zurück am Platz überraschte uns Bruno Santos vom Eiscafé La Gondola mit seinem Eiswagen. Unermüdlich füllte er eine Eiswaffel nach der anderen für die gesamten Anwesenden. Lieber Bruno, dafür nochmal ein dickes Dankeschön/ Obrigado!! 

Den Abend verbrachten wir mit Wasserrutschen, singen, Tanzeinlagen für die Eltern, stundenlangem Fußball spielen, quatschen und einfach nur fröhlich sein. 

Unser Team: Timo Stuckenberg, Anton Steinkamp, Elias Loureiro, David Wenzel, Gideon Hoppe, Jacopo Kadeli, Jakob von Bock, Jannis Rösner, Joao Santos, Joel und Max Bremerkamp, Jonas Winkler, Leandro Weltermann Occon, Linus Esderts, Marlon Rodefeld, Max Frankamp, Nils Brüggemann, Resul Dema, Michel Stahlberg, Tammo Scholz, Vincent Fischer, Yusa Askin

Trainerinnen: Ines Stuckenberg und Anja Stephanidis 

Und nicht zu vergessen, ohne die es nicht geht: Die Eltern

Ihr Lieben aus der E-Jugend, wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals bei jedem einzelnen von euch, für eine super tolle Saison, weil ihr uns so viel Freude und Spaß bereitet habt mit unserem Leitspruch: „Wir sind ein Team“.  Danke Danke eure Anja und Ines. 

Hast auch Du Lust auf Fußball und Gemeinschaft, bist Jahrgang 2010-2013 komm gerne vorbei und mach einfach bei uns mit. Erste Informationen bekommst du unter anja.stephanidis@sv-hesepe-soegeln.de oder WhatsApp 01515-6142810. Wir freuen uns auf dich!!

Anja Stephanidis

Zurück

Copyright 2022 SV Hesepe/Sögeln e.V. | Erstellt von Mertens Media.