Newsdetails

Tischtennis: Herren mit gemischter Derbybilanz

Zunächst traten die Herren im Heimspiel gegen den TuS Bramsche an und mussten sich trotz einer 3:0 Führung mit 5:9 geschlagen geben. Sowohl Annette Mausolf als auch Dieter Clausing verloren ihre Einzel knapp mit 2:3 Sätzen. Deutlicher schon die Spiele von Wolfgang Schilling und Niklas Kohlenbach, die beide mit 1:3 verloren gingen. Keine Chance hatte der noch geschwächt wirkende Andreas Mausolf, der beide Einzel mit 0:3 abgeben musste. Gute in Form zeigte sich Berthold Schlüter, der sein Einzel im 5. Satz für sich entscheiden konnte. Auch Clausing musste hart kämpfen, ehe er mit 3:2 als Sieger im 2. Einzel vom Tisch ging. Die übrigen Spiele gingen mit jeweils 3:0 an die Bramscher. 

Im 2. Derby gegen den SC Achmer/SC Rieste ließen die Heseper nichts anbrennen. Hier gewannen sie das Auswärtsspiel mit 9:1. Lediglich das Doppel Andreas Mausolf/Berthold Schlüter musste sich geschlagen geben und sorgte damit für den Ehrenpunkt für Achmer/Rieste.

Mit 8:1 gewannen die Damen gegen den SV BW Langförden. In der Aufstellung Annette Mausolf, Helena Derks, Britta Schilling und Natalia Kibe ließen die Heseperinnen den Gästen keine Chance. Lediglich Kibe musste sich einmal geschlagen geben.

Zurück

Copyright 2022 SV Hesepe/Sögeln e.V. | Erstellt von Mertens Media.