Newsdetails

Sportabzeichengruppe unter neuer Leitung

1976 wurden auf Initiative von Margot Guericke, Monika Schulenberg und Marlies Berger im SV Hesepe/Sögeln erstmals die Prüfungen für das Sportabzeichen abgenommen. Die Abnahme der Prüfungen musste im „Gründungsjahr“ noch vom TuS Bramsche erfolgen, da die Damen noch keine offizielle Prüferlizenz vom Landessportbund hatten. 

Seit 1976 ununterbrochen und mit viel Engagement dabei war Marlies Berger. In 45 Jahren hat Marlies das Sportabzeichen im SV Hesepe/Sögeln maßgeblich geprägt und zu einem echten Aushängeschild des Vereins gemacht. Hierfür bedankt sich der Vorstand ganz ausdrücklich. Eine würdige Verabschiedung wird selbstverständlich nachgeholt, sobald die Corona-Bedingungen dies zulassen. 

Sehr glücklich ist der Vorstand, dass es gelungen ist, mit Nanette Wolf eine Nachfolgerin für Marlies zu finden. Nanette kennt den Verein seit vielen Jahren, ist bereits seit mehreren Jahren als Prüfungsabnehmerin dabei und daher mit den Abläufen weitgehend vertraut. 

Unterstützt wird sie weiterhin von Maren Bergmann, Susanne und Thomas Beutler, Carmen Derks und Jürgen Kiese. 

Da zum Jahresende Petra Zimmermann ihre Tätigkeit als Abnehmerin ebenfalls beendet hat (auch Dir, liebe Petra, nochmal ein herzliches Dankeschön), musste nicht nur die Leitung der Gruppe in neue Hände gelegt werden. Es mussten insgesamt mehrere neue Abnehmer-/innen gefunden werden, um die Arbeit besser verteilen und koordinieren zu können. 

Der Vorstand freut sich, dass auch dies gelungen ist, und mit Ines Stuckenberg, Henrike Kasfeld und Joscha Niemann gleich drei jüngere neue Prüfungsabnehmer gefunden werden konnten. 

   

Ein herzliches Dankeschön an die „Neuen“ und das gesamte Team der Sportabzeichengruppe!

Zurück

Copyright 2021 SV Hesepe/Sögeln e.V. | Erstellt von Mertens Media.