Newsdetails

Saisonausblick Tischtennisabteilung

Die 1. Damenmannschaft hat sich seit Jahren als feste Größe in der Bezirksoberliga etabliert. In die nächste Saison geht es mit unverändertem Kader, namentlich Britta Fänger, Iris Pahlmann, Helena Derks, Natalia Kibe, Nicole Wilinski und als Ersatzspielerin Britta Brockmann. Auch auf die Unterstützung von Annette Mausolf kann die Mannschaft weiterhin zählen. Bei einem Blick auf die Gegner der nächsten Saison sollte ein Mittelfeldplatz machbar sein, wenngleich es Richtung Abstiegsrelegation auch wieder eng zugehen kann. Den Titel werden wohl die Mannschaften aus Oldendorf, Venne und Delmenhorst unter sich ausspielen. 

Die Damenmannschaften des SV Hesepe/Sögeln laufen ab der Saison 2020/2021 offiziell als Spielgemeinschaft mit dem Quakenbrücker SC. Das liegt daran, dass mit Amrei Küpker eine neue Spielerin aus Quakenbrück in unserer 2. Damenmannschaft spielen wird. Auf etwaige Vereinswechsel wollten beide Vereine verzichten, so dass man sich letztlich für eine SG entschieden hat. Die Mannschaft spielt erneut in der Kreisliga, deren Stärke man jetzt noch nicht absehen kann. Neben Amrei Küpker gehen weiterhin Jule Hübner und Luisa Husslig an die Platte. Als Ersatzspielerin kann man auf Rabea Brockmann zurückgreifen. 

Für die 1. Herrenmannschaft kann es in der 2. Bezirksklasse eine ganz harte Saison werden. Der letztjährige Meister OSC Osnabrück hat auf den Aufstieg verzichtet und mit Wallenhorst und Belm-Powe kommen starke Mannschaften aus oberen Ligen dazu. Da sich die Nachbarvereine Engter und Bramsche namhaft verstärkt haben, geht es für unsere Mannschaft wohl nur um den Klassenerhalt. Dieser soll mit unverändertem Kader erreicht werden. Annette Mausolf, Dieter Clausing, Wolfgang Schilling, Niklas Kohlenbach, Thomas Fröbe und Andreas Mausolf wollen die nötigen Punkte dafür holen. 

Die 2. Herren hat ihr Aufstiegsrecht gezogen und spielt nunmehr in der 1. Kreisklasse. Neben der 1. Herren, die seit Jahren schon mit Annette Mausolf antritt, profitieren auch die anderen Mannschaften von der Regel, dass die Damen mittlerweile uneingeschränkt auch bei den Herren eingesetzt werden dürfen. So stehen der 2. Herren neben der als Stammspielerin eingeplanten Britta Brockmann auch Britta Fänger, Iris Pahlmann und Helena Derks als gelegentliche Ersatzspielerinnen zur Verfügung. Mit dem Stammkader Berthold Schlüter, Ralph Schiel, Heiko Hermsen, Jan Beinke, Markus Wickel und Eckhard Droste sollte in der Liga auch nach dem Aufstieg ein guter Mittelfeldplatz möglich sein. 

Dadurch, dass die Damen auch bei den Herren eingesetzt werden dürfen, meldet der Verein zur neuen Saison erstmals wieder eine    3. Herrenmannschaft. Obwohl in der 3. Kreisklasse mit 4er Mannschaften gespielt wird, bleibt es eine ganz enge Personaldecke. Man muss abwarten, ob dieses „Experiment“ dauerhaft Bestand haben kann. Zum Kader gehören Horst Lau, Hans-Hermann Pahlmann, Thomas Derks und Niklas Hüdepohl. Unterstützt werden sie von Ersatzspieler Erwin Brauner und Natalia Kibe und Nicole Wilinski aus der Damenmannschaft. Ziel ist ein gesicherter Mittelfeldplatz. Zu den Favoriten zählen wohl Engter und die SG Achmer/Rieste.

Wichtig ist der Abteilung auch an dieser Stelle der erneute Aufruf, dass sich interessierte Kinder sehr gerne zum „reinschnuppern“ bei Abteilungsleiterin Nicole Wilinski (05461-64921) oder Horst Lau (05461-62263) melden können. Training ist immer mittwochs und freitags ab 18 Uhr. Die Abteilung braucht dringend Nachwuchs!! Qualifizierte Trainer/Betreuer sind vorhanden.

Zurück

Copyright 2020 SV Hesepe/Sögeln e.V. | Erstellt von Mertens Media.