Newsdetails

Deutliche Niederlage für II. Herren gegen Venne

Venne kam mit 6 Punkten und 18 Toren aus den letzten zwei Spielen sehr motiviert nach Hesepe. In den ersten 30 Minuten zogen wir der Mannschaft aber mit einer guten taktischen Grundordnung und einer mannschaftlich sehr geschlossenen Leistung

ein wenig den Zahn. Die Führung in der 13. Minute durch Lennart Bücker hätten wir durch zwei bis drei hochkarätige Torchancen weiter ausbauen können. Dann kam Venne ab der 30. Minute besser ins Spiel und drehte innerhalb von vier Minuten das Spiel. Mit dem 1:2 ging es in die Halbzeitpause. 

Die Halbzeitansprache war dennoch positiv und wir glaubten weiter an unsere Chance. Eine dieser Chancen nutze Matze Ost nach schöner Kombination zum verdienten Ausgleich. Das Spiel schwappte nun hin und her und beide Mannschaften hatten Ihre Torchancen. Selbst durch das 2:3 in der 67. Minute ließen wir uns nicht entmutigen und erspielten uns weiterhin gute Torchancen. 

Mit dem 2:4 in der 80. Minute und den schwindenen Kräften fing sich die Mannschaft dann leider in den letzten 10 Minuten noch drei weitere Gegentore und brach ein wenig auseinander. 

Fazit:

In einem hochklassigen Spiel für eine 3. Kreisklasse konnten wir das Spiel bis zur 80. Minute gegen eine Topmannschaft in der Klasse völlig offen gestalten. Eigentlich wäre ein Unentschieden kein ungerechtes Ergebnis gewesen. Trotzdem Glückwunsch an die Mannschaft von Jürgen Heim und alles Gute für das Aufstiegsziel. Mit dieser Mannschaft sind die Chancen nicht so schlecht.

 

Aufstellung SV H.-S. Düring – Ost – Bücker, Ekrut, Lehmann, Bremerkamp – Wander – Ponert, Dettmer – Böttcher, Brüggemann

Ersatz: Belinger, Heinrich, Ulpke, Stenzel, Hausfeld

 

Zurück

Copyright 2019 SV Hesepe/Sögeln e.V. | Erstellt von Mertens Media.